Autor Archiv für: Beatrice

Interview mit Marcel Rünzi

In Basel stehen im Oktober Gesamterneuerungswahlen des kantonalen Parlaments und der Regierung an. Ganz wenig hat der Wahlkampf schon angefangen, jedenfalls sind in allen Parteien die Kandidierenden fleissig daran, sich von den professionellen Werbern fotografieren zu lassen. Die Parteien haben Konzepte für den Wahlkampf, die Kandidierenden suchen zusätzlich ihren eigenen Weg, sammeln Adressen, bereiten sich für Events vor, Strassenaktionen werden

Weiterlesen

Talent

Am 11. Juni 1913 wurde meine Patin geboren. Wenn ich zurück denke, dann kommen mir die verschiedensten Talente in den Sinn, die sie aus meiner kindlichen Sicht gehabt hat: Obwohl kinderlos geblieben, hatte sie Talent im Umgang mit uns Kindern. Mit mir im Speziellen, denn ich liebte es, zu ihr nach Zürich in die „Ferien“ gehen zu dürfen. Sie hat

Weiterlesen

Verunsicherung

Wie haben Sie es mit dem Bügeln, liebe Leserin, lieber Leser? Ich kann nur sagen, es lohnt sich: in der ruhigen Wohnung dieser Tätigkeit nachzugehen, bedeutet für mich, dass ich meine Gedanken einfach so schweifen lassen kann. Heute hat sich bei mir das Wort „Verunsicherung“ in meinem Kopf festgesetzt. Warum? Als erstes las ich frühmorgens in der Zeitung (BaZ vom

Weiterlesen

Interview mit Monika

Warum ist das Alter bloss eine Zahl für Sie? Mit der Zahl meiner gelebten Jahre ist weder ein Gedanke noch ein Bild verbunden, mit dem ich mich persönlich gemeint fühlen könnte. Ich bin alt, ja. Ich habe viel Lebenserfahrung, ja. Doch die hatte ich schon, als ich 20 war. Den gesamten Kosmos meiner Kindheit trug ich damals schon in mir.

Weiterlesen

Interview mit Nicole Bertherin

Vor vielen Jahren arbeitete ich drei Jahre beim Mentoring für Jugendliche, einem bikantonalen Projekt zur Vermittlung von Ausbildungsplätzen für junge Menschen, die es etwas schwieriger haben. Dort lernte ich die ehrenamtlich tätige Mentorin Nicole Bertherin kennen. Und wie das so ist, frau läuft sich ab und an über den Weg, auch wenn man nicht ständige Berührungspunkte hat. Aufmerksam wurde ich

Weiterlesen

Alter ist unheilbar

…. sagt ein Sprichwort aus Nigeria Was ist für Sie „Alter“, liebe Leserin, lieber Leser? Als ältester Mensch der Welt wird offiziell die Französin Jeanne Calment genannt. Sie lebte vom 21. Februar 1875 bis zum 4. August 1997 und wurde also über 122 Jahre alt. Auf der Insel Java lebt ein Mann, der angeblich 145 Jahre alt sein soll. Aus

Weiterlesen

Zusammenhalt in der Veränderung

Können Sie das Wort „Corona“ noch hören oder lesen, liebe Leserin, lieber Leser? Oder leiden Sie schon an einer Überdosierung? Ich will es keinesfalls klein reden. Stehe ja selber in der Risikogruppe ein. Mein Verhalten ist angepasst, wir gehen nicht mehr einkaufen, haben keine physischen sozialen Kontakte mehr. Bei mir persönlich, als gewählte Parlamentarierin, ging das Leben von 100 auf

Weiterlesen

Interview mit Beatrice Isler

Warum ist das Alter bloss eine Zahl für Sie? Weil das Alter je nach Person, je nach Art und Weise des Lebens, je nach Beruf oder je nach Erlebtem sich auswirkt. Die Einen sind mit 65 sehr müde. Andere wiederum – und zu denen zähle ich mich – fühlen sich zwar körperlich nicht mehr superjung, jedoch der Geist verlangt nach

Weiterlesen

Ja, aber….

Haben Sie es schon gehört oder gelesen? Der Nationalrat will bei einer Überbrückungsrente für ausgesteuerte Arbeitslose über 60 „nicht knausern“, sondern mit dieser Rente den Menschen ohne Arbeit unter die Arme greifen. Das ist doch toll, nicht war? Da gibt es ein Bundesgesetz über Überbrückungsleistungen für ältere Arbeitslose, als eine von sieben Massnahmen zur „Problembehebung“. Man wolle damit das Existenzminium

Weiterlesen

Interview mit Pia Grüninger – Seniorinnen beim Modeverkauf

Schon länger bin ich Kundin bei format, einer kleinen schönen Boutique für Frauen in einem gewissen Alter. Immer wurde ich gut bedient, gut beraten und man darf durchaus auch wieder gehen, ohne etwas gekauft zu haben. Ich wollte deshalb Hintergründe zur Philosophie von Geschäftsinhaberin Pia Grüninger wissen und bat sie darum, mir Red’ und Antwort zu stehen. Nach vielen Berufsjahren

Weiterlesen

Wöchentlich kostenlos neue Jobs bequem per E-Mail erhalten.