Mitarbeit im Vorstand (ehrenamtlich)158-Ansichten1-Anwendung

Basel
nach Vereinbarung
Auf Auftragsbasis, auf Stundenbasis

Beschreibung des Jobs

Wir suchen engagierte Personen für die Mitarbeit im Vorstand. Möchtest du die Regionalwährung NetzBon fit für die Zukunft machen?

Wir suchen engagierte Personen für die Mitarbeit im Vorstand. Möchtest du die Aktivitäten des Vereins Soziale Ökonomie strategisch mitgestalten und die Regionalwährung NetzBon fit für die Zukunft machen?

Wer wird gesucht?

Wir wollen Menschen finden, die in folgenden Themenschwerpunkten selbständig, flexibel, in home office arbeiten möchten. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, unser Sekretariat hat einen halben Tag pro Woche einen Büroplatz an der Klybeckstrasse in Kleinbasel.

Unsere Vorstandssitzungen finden einmal pro Monat in Kleinbasel statt. Regelmässiger Austausch im engagierten, sympathischen Team findet auch zwischen den Sitzungen statt.

Hast du Fähigkeiten und Begeisterung für folgende Themen? Möchtest du dich ehrenamtlich und längerfristig engagieren und mit uns für soziales, ökologisches, nachhaltiges Basel aktiv werden?

 

In welchen Themenschwerpunkten kannst du mit uns wirken?

 

  1. Aufbau der Beratungs- und Dokumentationsstelle

Aufbau der Beratungstätigkeit zum Thema Selbstverwaltung: Betriebsführung, kollektive Arbeitsstrukturen, Finanzierung, Arbeitsrecht. Aufbau der Dokumentationsstelle um Wissen zu erhalten und systematisieren.

  • Für diese Aufgabe suchen wir eine Person, die über das Wissen, die Begeisterung oder auch bereits die Erfahrung in selbstverwalteten Arbeitsstrukturen (Kollektive, Genossenschaften, solidarische Landwirtschaft…) verfügt und selbstbestimmte Arbeits- und Lebensstile in einem neuen Wissensvermittlungsprojekt in Basel promoten und unterstützen will. Du bist gerne dort wo etwas Neues keimt, wo aus einer Vision etwas Konkretes und Sinnvolles entstehen darf.
  1. Weiterentwicklung der Regionalwährung / Kontakte zu Ämtern, GeldgeberInnen, Politik und anderen regionalen Währungen
  • Für diese Aufgabe suchen wir eine Person, die strategisch denkt, sich mit dem Begriff lokale Währungen identifiziert und in Basel gut verankert ist (Kenntnis der Institutionen, Netzwerke, politischen Landschaft, Finanzierungsquellen etc.). Du willst ein bestehendes Projekt stärken und ausbauen, die Basler Regionalwährung auf der institutionellen Ebene (Stadt, Kanton) bekannter machen und die Möglichkeiten für stabile Finanzierungsbasis klären.
  1. Kommunikation / Newsletter

Systematische Kommunikationsarbeit. Facebook und Instagramm. Neues Konzept für den Newsletter, Ausbau des AbonnentInnen-Stamms. Produktion des Newsletters (Inhalt, Gestaltung, Versand, Auswertung).

  • Für diese Aufgabe suchen wir eine oder mehrere Personen, die über Basiswissen zu den Sozialen Medien und gute Schreibkompetenz verfügen, kontaktfreudig sind, das Netzwerk der NetzBon-Betriebe zusammenhalten wollen, Informationen proaktiv sammeln und an die definierten Zielgruppen weitergeben. Du bist überzeugt von dem Wert des Angebots unseres Netzwerks https://www.netzbon.ch/wo/ und bist gerne in der Stadt unterwegs. Um den Newsletter-Projekt zu verwirklichen braucht es systematisches Engagement, alle zwei Monate soll ein Mailing rausgehen.
  1. Website

Gestaltung der neuen Website, welche die NetzBon Betriebe präsentieren wird (eine benutzerfreundlichere und visuell schöner gestaltete Version von www.netzbon.ch). Programmieren, Texten, Fotos, Umsetzung.

  • Für diese Aufgabe suchen wir eine Person, die MacherIn ist und ein Projekt, mit dem wir seit längerer Zeit hadern, dynamisch und mit Gestaltungsfreude umsetzen wird. Du kannst einfache Webseiten erstellen, du möchtest ein Projekt von A bis Z durchziehen, du fotografierst gerne (oder findest mit unserer Unterstützung jemand, die/der die Bilder der Betriebe für dein Projekt macht). Viel Gestaltungsfreiheit, Basiskonzept steht.

NetzBon ist ein Projekt des Verein Soziale Ökonomie Basel.

Jetzt Auftraggeber kontaktieren
Job weiterleiten
Kontaktiere uns
https://www.seniorsatwork.ch/wp-content/themes/seniorsatwork/framework/functions/noo-captcha.php?code=ce35f
Bewerbungstipps:

Der erste Eindruck zählt, deshalb ist es wichtig, dass Sie folgende Tipps beachten:

• Schreiben Sie nichts negatives über sich wie zB, dass Sie IV Rente beziehen oder dass Sie gesundheitliche Probleme haben. Dies schreckt Auftraggeber ab.

• Nennen Sie Ihre Motivation und weshalb Sie den Job ausführen wollen.

• Nennen Sie nur relevante Erfahrungen. Wenn Sie sich für einen Finanzjob bewerben, erwähnen Sie nicht, dass Sie zB in der Pflege gearbeitet haben!

• Informationen wie Beziehungsstatus oder Anzahl Kinder sind für die meisten Auftraggeber irrelevant. Deshalb solche Infos nur wenn gewünscht angeben.