FAQ

Hinweis zur geschlechtsneutralen Kommunikation: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir in unserer Kommunikation über Website, Newsletter, Social Media, Broschüren, Flyer, etc. (meistens) die männliche Sprachform “Senior”. Damit meinen wir aber auch immer die weibliche Form “Seniorinnen”.

Allgemeine Fragen

Dann haben Sie wahrscheinlich ein Problem mit dem Cache in Ihrem Browser. Am besten Sie löschen diesen in Ihrem Browser. Hier die Anleitungen zu den jeweiligen Browsern:

Safari: hier klicken

Chrome: hier klicken

Mozilla: hier klicken

Internet Explorer: hier klicken

Zur Zeit ist die Nutzung der Plattform für die Senioren und Auftraggeber komplett kostenlos. Falls in Zukunft Gebühren erhoben werden, werden wir Sie darüber transparent informieren!

Das Ziel von Seniors@Work ist es, dass Auftraggeber wie Privatpersonen, Unternehmen, Vereine oder Start-Ups auf unkomplizierter Weise mit motivierten Senioren in Kontakt treten und sie für Aufträge engagieren können.

Kommt ein Auftrag zu Stande, vereinbaren der Auftraggeber und der Senior die Termine und Preise für die gewünschten Dienstleistungen. Die Bezahlung, Garantieleistungen und Versicherungen ist Sache der Parteien. Seniors@Work ist zum heutigen Zeitpunkt eine Vermittlungsplattform. Seniors@Work verlangt keine Provisionsgebühr oder ähnliches. 

Bitte fügen Sie unsere Emailadresse “info@seniorsatwork.ch” zu Ihrem Adressbuch hinzu. So können Sie sicherstellen, dass Sie jede Email von uns erhalten und diese nicht im Spamordner landen.

Unter diesem Link können Sie das Passwort zurücksetzen: https://www.seniorsatwork.ch/member/lost-password/

In Ihrem Konto gibt es die Option “Account löschen”. Bedenken Sie aber: dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden

Für Seniorinnen & Senioren

Sie sind noch voller Tatendrang und möchten weiter Ihre Fähigkeiten einsetzen und aktiv sein? Dann sind Sie bei Seniors@Work genau richtig! Hier können Sie in wenigen Minuten ein Profil Ihrer Person mit Ihren Fähigkeiten erstellen. Auftraggeber können Sie so finden und für Aufträge und Arbeiten engagieren.

Mit einer Mitgliedschaft erhalten Sie exklusiven Zugang zu Aufträgen/Jobs, welche von Unternehmen und Privatpersonen erstellt wurden.

Sind Sie mindestens 58 Jahre alt, pensioniert und wollen weiterhin aktiv sein; Dann haben Sie schon alle Anforderungen erfüllt 🙂

Sie können sagen, was Sie am liebsten tun würden. Auf der Plattform haben wir zur Erleichterung unzählige Kategorien wie Computer/Elektronik, Büroarbeiten, Gartenarbeit, Fahrdienste, Schreinerarbeiten, Unternehmensberatung, Übersetzungsarbeiten Kinderbetreuung und vielen weiteren bereits vorgeschlagen. Sie haben die Wahl!

Bei Seniors@Work finden Sie Jobs in den Bereichen Projektmitarbeit, Teilzeit, freiberufliche oder saisonale Jobs.

Ja, das können Sie jederzeit! Gehen Sie in Ihren Account und wählen Sie “Online Profil” aus. Anschliessend können Sie auf “Bearbeiten” klicken und Ihr Profil anpassen. Zum Schluss dann noch auf “Änderungen speichern” klicken.

Senior bewirbt sich auf einen Job: im Bewerbungsprozess verläuft die Kommunikation via dem integrierten Nachrichtensystem auf der Plattform. Die Nachrichten finden Sie in Ihrem Konto unter “Nachrichten”. Seniors@Work hat keinen Einfluss darauf. Wenn Sie vergeblich auf eine Antwort warten, können Sie eine Erinnerungsnachricht schreiben.

Auftraggeber kontaktiert Senior via Kontaktformular: Ein potentieller Auftraggeber kann Sie mittels dem Kontaktformular in Ihrem Profil kontaktieren. Anschliessend erhalten Sie eine Mail auf Ihre registrierte Emailadresse. Falls Sie eine Telefonnummer angegeben haben, dann können sich potentielle Auftraggeber auch telefonisch bei Ihnen melden.

Frauen sind beitragspflichtig bis 64, Männer bis 65 Jahre, auch bei vorzeitiger Pensionierung. Wenn Sie im Rentenalter arbeiten, bleiben Sie weiterhin AHV-beitragspflichtig. Quelle: http://www.ausgleichskasse-bs.ch

Ja. Sie sind über das ordentliche Rentenalter hinaus beitragspflichtig, solange Sie erwerbstätig sind. Für Altersrentnerinnen und Altersrentner gilt aber für jedes einzelne Arbeitsverhältnis ein Freibetrag von CHF 1’400.00 im Monat oder CHF 16’800.00 im Jahr. Sie brauchen Beiträge an AHV, IV und EO also nur für jenen Teil des Erwerbseinkommens zu leisten, der den Freibetrag übersteigt. Der Beitrag an die Arbeitslosenversicherung entfällt ganz. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer kantonalen Ausgleichskasse. Quelle: http://www.ausgleichskasse-bs.ch

Für Auftraggeberinnen & Auftraggeber

Ihr Kind ist krank, aber Sie müssen zur Arbeit? Sie benötigen Unterstützung bei der Steuererklärung? Oder müssen Sie in Ihrem Unternehmen eine ferien- oder krankheits-/unfallbedingte Abwesenheit ausfüllen? 

Auf Seniors@Work können Sie topmotivierte und aktive Senioren ab 58 Jahren mit Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie Mentoring, Elektroarbeiten, Wirtschaft, Malerarbeit, Garten, Sprachen, Administration, Haushalt, Beratung, Handwerk und vielen anderen Bereichen finden und sie für Ihre Aufträge engagieren! 

Sie können selbst Aufträge für Senioren aufschalten. Anschliessend können sich die Senioren für Ihre Aufträge bewerben.

Für kleine Arbeiten müssen Sie keine Abgaben bezahlen. Falls Sie aber einen Senior über längere Zeit anstellen, müssen Sie allenfalls Sozialabgaben und Steuern bezahlen. Am besten lassen Sie sich bei Ihrer kantonalen Ausgleichskasse informieren. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Prinzipiell können alle möglichen Beschäftigungsarten entstehen: Teilzeit/Vollzeit, Projektarbeit, saisonal, freiberuflich, Werkvertrag etc.; Senioren und Auftragsanbieter bestimmen individuell die Beschäftigungsart.

Für kleine Arbeiten braucht es keinen Arbeitsvertrag. Sollte aber der Auftrag über eine längere Dauer abgeschlossen werden, empfiehlt es sich einen Arbeitsvertrag zu erstellen. Dazu könnten Sie ja kostengünstig einen Senior von der Plattform beauftragen

Senior bewirbt sich auf einen Job: im Bewerbungsprozess verläuft die Kommunikation via dem integrierten Nachrichtensystem auf der Plattform. Die Nachrichten finden Sie in Ihrem Konto unter “Nachrichten”. Seniors@Work hat keinen Einfluss darauf. Wenn Sie vergeblich auf eine Antwort warten, können Sie eine Erinnerungsnachricht schreiben.

Auftraggeber kontaktiert Senior via Kontaktformular: Ein potentieller Auftraggeber kann den Senior mittels dem Kontaktformular in seinem Profil kontaktieren. Anschliessend erhalten er/sie eine Mail auf seine/ihre registrierte Emailadresse. Falls der Senior eine Telefonnummer angegeben hat, dann können Sie sich auch telefonisch beim Senior melden.

Premium Partner

Kontaktieren Sie uns